12.10.2017 10:10 Uhr, Quelle: Maclife

Oculus stellt günstiges 199 US-Dollar „Go“-VR-Headset vor & senkt Preis für Rift

Auf der WWDC 2017 kündigte Apple an, dass man den Mac VR-fähig macht und hat mit neuen leistungsstarken iMac-Modellen, der Unterstützung von eGPUs sowie macOS High Sierra den Weg geebnet. Nun hat VR-Spezialist Oculus den Preis für das beliebte Rift-Headset (+ Controller) gesenkt und stellte gleichzeitig eine Lösung vor, die ohne Kabel und ohne Computer oder Smartphone auskommt. 

Weiterlesen bei Maclife

Digg del.icio.us Facebook email MySpace Technorati Twitter

JustMac.info © Thomas Lohner - Impressum