27.02.2019 09:36 Uhr, Quelle: MacTechNews

Sicherheitsl├╝cken in 4G- und 5G-Mobilfunknetzen: Abfangen von Anrufen und Ausspionieren des Standortes

Sicherheitsforschern ist es gelungen, drei schwere Sicherheitslücken im aktuellen Mobilfunkstandard für 4G- und 5G-Mobilfunknetze auszumachen. Die Sicherheitslücken sind die ersten, die sowohl den derzeitigen 4G-Standard als auch neue 5G-Netze betreffen. Für die Durchführung sei lediglich Kenntnis der Funktionsweise des GSM-Steuerkanals (CCH) und Funktechnik für rund 200 Dollar erforderlich.

Weiterlesen bei MacTechNews

Digg del.icio.us Facebook email MySpace Technorati Twitter

JustMac.info © Thomas Lohner - Impressum - Datenschutz