07.12.2017 12:00 Uhr, Quelle: golem

Firmware-Bug: Codeausführung in deaktivierter Intel-ME möglich

Sicherheitsforscher demonstrieren einen Angriff auf Intels ME zum Ausführen von beliebigem Code, gegen den weder das sogenannte Kill-Bit noch die von Google geplanten Sicherheitsmaßnahmen für seine Server helfen. Theoretisch lassen sich Geräte so auch aus der Ferne angreifen. Von Kristian Kißling und Sebastian Grüner (Intel, Server)

Weiterlesen bei golem

Digg del.icio.us Facebook email MySpace Technorati Twitter

JustMac.info © Thomas Lohner - Impressum