23.04.2014 24:00 Uhr

Apple kündigt Aktien-Split an

Apple gab heute per Presseerklärung bekannt, einen Aktien-Split im Verhältnis 7:1 vornehmen zu wollen. Jedem Inhaber einer Apple-Aktie sollen dafür sechs weitere angeboten werden. Dies ist nicht der erste Split der Apple-Aktie. Den ersten gab es im Februar 2005, damals wurde die Aktie im Verhältnis 1:2 getaucht. Ferner wolle man das Aktien-Rückkaufprogramm auf 90 Milliarden US-Dollar aufst

23.04.2014 23:20 Uhr, MacTechNews, Permalink

Interessante Fakten von der Quartalskonferenz zu den Ergebnissen des 2. Geschäftsquartals 2014

Die Quartalskonferenz zu den vorgelegten Rekordzahlen für das zweiten Geschäftsquartal 2014 von Apple hat soeben begonnen. Apple nutzt die Quartalskonferenzen häufig, um neben dem rohen Zahlenwerk auch einige interessante Fakten und Neuigkeiten der aktuellen Geschäftsentwicklung zu veröffentlichen: * Tim Cook, Peter Oppenheimer und Luca Maestri sind anwesend * Tim Cook hebt die äußerst erf

23.04.2014 23:20 Uhr, MacTechNews, Permalink

Bing in the Classroom verschenkt jetzt Surface-Tablets

Im Rahmen der groß angelegten "Scroogled"-Kampagne von Microsoft gegen Google startete vor fast einem Jahr auch das Sonderprogramm "Bing For Schools". Nun entlässt Microsoft das Programm in den USA in die (Weiter lesen)

23.04.2014 23:06 Uhr, WinFuture.de, Permalink

Quartalszahlen: Apple kann Gewinn und Umsatz wieder steigern

Apple hat Gewinn und Umsatz gesteigert. Die Analysten hatten Stagnation und einen Umsatzrückgang erwartet. Konzernchef Tim Cook kündigte mal wieder die Einführung mehrerer neuer Produkte und Dienste an, ohne Fakten zu nennen. (Apple, Börse)

23.04.2014 23:05 Uhr, golem, Permalink

Diagramme zur Entwicklung der Quartalszahlen zwischen 2003 und 2014

Auch nach der heutigen Bekanntgabe der Quartalszahlen bieten wir Ihnen wie üblich einige Diagramme zu den Quartalsergebnissen der vergangenen Jahre an: (Url: http://www.mactechnews.de/journals/entry/Apples-Quartalsergebnisse-2003-2014-in-Diagrammform-959.html ). Auf den Diagrammen können Sie neben Umsatz- und Gewinnentwicklung auch die Verkaufszahlen von iPod, iPhone, iPad und natürlich den Ma

23.04.2014 23:05 Uhr, MacTechNews, Permalink

23.04.2014 23:00 Uhr

Apple meldet 45,6 Milliarden Dollar Umsatz und 10,2 Milliarden Dollar Gewinn

Apple hat soeben die Zahlen für das abgelaufene Quartal bekannt gegeben. Im erstem Kalenderquartal 2014, Apples zweitem Finanzquartal 2014, lag der Gewinn bei 10,2 Milliarden Dollar, der Umsatz bei 45,6 Milliarden Dollar. Zu diesem Ergebnis trugen 4,13 Millionen Macs, 43,7 Millionen iPhones, 2,76 Millionen iPods sowie 16,3 Millionen iPads bei. Im Vorjahresquartal verkaufte Apple 4 Millionen

23.04.2014 22:50 Uhr, MacTechNews, Permalink

23.04.2014 22:00 Uhr

Google startet den Verkauf von Nest Thermostaten

Google nimmt jetzt eine weitere Hürde bei der Übernahme des Zubehör-Spezialisten Nest. Ab sofort vertreibt Google die intelligenten Thermostate mit App-Anbindung über den Play Store. (Weiter lesen)

23.04.2014 21:50 Uhr, WinFuture.de, Permalink

Rank & schlank: Microsoft speckt Windows weiter ab

Microsoft arbeitet derzeit daran, die Hardware-Anforderungen seiner Betriebssysteme weiter zu senken. Zwar kann Windows 8.1 Update (1) bereits auf Geräten mit nur einem Gigabyte Arbeitsspeicher und 16 GB (Weiter lesen)

23.04.2014 21:50 Uhr, WinFuture.de, Permalink

23.04.2014 21:00 Uhr

Kabel Deutschland: Öffentliches WLAN-Netz wächst

Kabel Deutschland betreibt in seinem Verbreitungsgebiet bisher schon hunderttausende WLAN-Zugänge. Jetzt hat man mitgeteilt, dass man bis Juni 150 Städte mit einem öffentlichen Anschluss versorgt haben will. (Weiter lesen)

23.04.2014 20:20 Uhr, WinFuture.de, Permalink

Frische Pixel: 18 schöne Wallpaper für Mac, PC, iPhone und iPad

Die Vögel zwitschern, die Sonne scheint Zeit für einen Frühjahrsputz auf dem Desktop. Und wenn wir schon dabei sind: Wie wäre es mit einem neuen Wallpaper? 18 sehenswerte Hintergrundbilder haben wir für euch zusammengetragen. weiterlesenThemen: OS X 10.9 Mavericks: Gratis, schneller und mit längerer Batterielaufzeit (Zusammenfassung), goto fail – CVE-2014-1266: Die SSL-Schwachstelle in OS X und iOS

23.04.2014 20:05 Uhr, BENM.AT, Permalink

23.04.2014 20:00 Uhr

Streem: Endlos-Cloudspeicher für 20 $ pro Monat

Die Preise für einen Platz in der Cloud purzeln dank dem Konkurrenzkampf von Google, Amazon und Co. immer weiter. Jetzt setzt ein Start-up eine neue Tiefstmarke: Streem verspricht unendlichen Online-Speicher (Weiter lesen)

23.04.2014 19:35 Uhr, WinFuture.de, Permalink

Update für Nachrichten- und VoIP-App Viber bringt iOS-7-Optik, Block-Listen und mehr

Immer noch bunt, immer noch schrill, aber ein wenig mehr im Look von iOS 7 präsentiert sich ab sofort die Nachrichten- und VoIP-App Viber. Mit der Aktualisierung auf Version 4.2 bietet Viper dazu eine paar neue Funktion, wie das Senden von mehreren Fotos oder Videos in einer Nachricht oder die Möglichkeit, unerwünschte Kontakte und Rufnummern zu blockieren. Das Update für den beliebten Nachrichten- und VoIP-Dienst Viber steht ab sofort im App Store bereit. Die iOS-App wurde umgestaltet und hat nun das flache Design von iOS 7 - da hat sich wirklich eine Menge getan. Das Update reicht dazu (Weiter lesen)

23.04.2014 19:20 Uhr, Maclife, Permalink

IBM Power8: Mit 96 Threads pro Sockel gegen Intels Übermacht

IBM hat seine ersten Power8-Systeme vorgestellt. Mit vierstelligen US-Dollar-Preisen will das Unternehmen eine Alternative zu Intel-Rechnern anbieten. Zunächst kommen die sogenannten Scale-Out-Systeme auf den Markt, und über Openpower werden auch andere Hersteller Systeme anbieten. (Prozessor, IBM)

23.04.2014 19:20 Uhr, golem, Permalink

[Lesetipp] Google will E-Mails sicher verschlüsseln – wir glauben kein Wort

Google will für seine Google-Mail-Nutzer angeblich eine sichere PGP-Verschlüsselung entwickeln. Diese Verschlüsselung hebelt entweder Googles eigenes Geschäftsmodell mit personalisierter Werbung aus oder ist weiterhin unsicher. Beides geht nicht.Google will den Nutzern seines E-Mail-Dienstes Google Mail angeblich eine einfach zu bedienende PGP-Verschlüsselung zur Verfügung stellen. Im Zuge des NSA-Skandals war dem Unternehmen aufgefallen, dass die internen Verbindungen zwischen den eigenen Servern nicht ausreichend verschlüsselt und damit angreifbar waren. Dieses Problem hat Google mit (Weiter lesen)

23.04.2014 19:05 Uhr, Maclife, Permalink

23.04.2014 19:00 Uhr

Apples Quartalszahlen: Prognosen, iPhone-Verkäufe und Links

Sobald die Märkte geschlossen sind, wird Apple heute die Quartalszahlen des zweiten fiskalischen Quartals 2014 bekanntgeben und in der gewohnt trockenen Telefonkonferenz zur dreimonatlichen Pflichtveranstaltung die Fragen interessierter Analysten beantworten – auf den Punkt genau, 366 Tage nach Veröffentlichung der Zahlen des Vorjahres-Quartals. Sobald die Ergebnisse

23.04.2014 18:50 Uhr, iPhone-ticker, Permalink

Printoo: Arduino kannste jetzt knicken

Das auf Kickstarter erfolgreich finanzierte Projekt Printoo kombiniert verschiedene Techniken, um flache, biegsame Schaltungen auf Arduino-Basis zu ermöglichen. (Arduino, Internet der Dinge)

23.04.2014 18:20 Uhr, golem, Permalink

Cloud-Dienste: Streem verspricht unbegrenzten Speicherplatz

Ein neuer Cloud-Anbieter wirbt mit einem "magischen Laufwerk", das niemals voll wird. Das Angebot lohnt sich im Vergleich zur Konkurrenz bereits ab einem Speicherbedarf von ein bis zwei Terabyte. (Google, Server-Applikationen)

23.04.2014 18:05 Uhr, golem, Permalink

23.04.2014 18:00 Uhr

Samsung vs. Apple: Google will die Rechnung zahlen

Der Patentstreit zwischen Samsung und Apple findet kein Ende. Jetzt schaltet sich mal wieder Google in den Konflikt ein und bestätigt, dass man die Schadenersatzforderungen gegen Samsung eventuell komplett (Weiter lesen)

23.04.2014 17:50 Uhr, WinFuture.de, Permalink

Preview: Apples Vorschau-App kann mehr, als nur Dokumente anzeigen

Apples Vorschau-App war zu Beginn einfach nur dazu gedacht vor allem PDF-Dokumente darstellen zu können, ohne auf Adobes Hilfe angewiesen zu sein, sprich den Adobe oder damals noch Acrobat Reader. Mit der Zeit hat Vorschau nicht nur gelernt mit diverse Datei-Formaten umzugehen, sondern eignet sich zusätzlich als

23.04.2014 17:50 Uhr, iFun.de, Permalink

Streaming: HBO-Serien für US-Kunden von Amazon Prime

Amazon meint es ernst mit seinem Vorstoß ins Wohnzimmer: Kurz nach der Ankündigung des Streaming-Clients Fire TV hat das Unternehmen ein Exklusivabkommen mit HBO geschlossen. Die Eigenproduktionen des Pay-TV-Anbieters werden für Prime-Kunden angeboten - aber mit Verzögerung. (Film, Amazon)

23.04.2014 17:50 Uhr, golem, Permalink

Xplore XC6 DMSR: Blendend hell und hart im Nehmen

Das XC6-DMSR-Tablet ist wasserdicht und übersteht Stürze aus über zwei Metern oder 60 Grad Celsius unbeschadet. Zudem ist das 10-Zoll-Panel auch bei grellem Sonnenlicht noch gut ablesbar. Einziger Haken: Xplore verlangt mindestens 5.300 US-Dollar. (USB 3.0, Core i7)

23.04.2014 17:35 Uhr, golem, Permalink

Theo de Raadt: OpenSSL ist nicht reparierbar

Der OpenSSL-Code sei zu chaotisch, um ihn zu reparieren, sagt OpenBSD-Gründer Theo de Raadt der US-Seite Ars Technica. Das rechtfertige die Aufräumarbeiten und den Fork LibreSSL. (OpenBSD, POSIX)

23.04.2014 17:35 Uhr, golem, Permalink

Hinweise auf Siri für neues Apple TV

Tief verborgen im System finden sich in iOS 7.1 und iOS 7.1.1 Hinweise auf eine mögliche Integration von Siri auf dem Apple TV. In einer Beschreibungsdatei zu "Assistant", so der Programmname der Sprachsteuerung Siri unter iOS, wird bei den kompatiblen Gerätefamilien neben iPhone, iPod touch und iPad nun auch das Apple TV geführt. In iOS 7.0.x waren in derselben Datei nur iPhone, iPod touch un

23.04.2014 17:35 Uhr, MacTechNews, Permalink

Kraftvoll: Das sind die Apps aus Apples neuem iPhone-Spot

Die 90 Sekunden des heute früh veröffentlichten iPhone-Spots “Powerful” hätten wohl nicht viel unschuldiger auf Youtube einlaufen können, als mit dem abgebildeten, euphorisch gut gelaunten Kinder-Orchester. Viel gute Stimmung, die natürlich trotzdem für kontroverse Wortmeldungen in den ifun.de-Kommentaren sorgt. Gestattet uns ein exemplarisches Zitat: Apple sollte mal

23.04.2014 17:21 Uhr, iPhone-ticker, Permalink

Nothilfe: So starten Sie Ihren Mac im abgesicherten Modus

Obwohl Macs als weniger störanfällig als Windows-Rechner gelten, können OS-X-Rechner durch eine fehlerhafte Anwendung oder andere Ursachen zum Absturz gebracht werden. Abhilfe schafft der abgesicherte Modus, mit dem sich der Mac möglicherweise reparieren lässt.Die Ursache für einen permanenten Neustart oder andere Fehlfunktionen kann in automatisch startenden Anwendungen liegen. Bis diese jedoch ausfindig gemacht wurden, kann es oft schon wieder zu spät sein und der nächste Neustart vor der Tür stehen. Im abgesicherten Modus werden hingegen nur erforderliche Programme gestartet, alle (Weiter lesen)

23.04.2014 17:05 Uhr, Maclife, Permalink

Bernd Stromberg ruft zum AdBlocker-Abschalten auf

Browser-Werbeblocker sind für alle kommerziellen Webseiten im Internet ein großes Problem. Aufrufe, diese abzuschalten, bleiben aber meist ungehört. Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 schickt für diesen Zweck (Weiter lesen)

23.04.2014 17:05 Uhr, WinFuture.de, Permalink

23.04.2014 17:00 Uhr

Google Street View macht jetzt "Zeitreisen" möglich

Der Internetkonzern Google ermöglicht jetzt bei seinem Straßen-Foto-Dienst Street View die parallele Verwendung von Bildmaterial aus unterschiedlichen Jahren, so dass man praktisch eine Art kleine "Zeitreise" (Weiter lesen)

23.04.2014 16:50 Uhr, WinFuture.de, Permalink

Eye-Fi Mobi: Desktop-Kompagnon für den Mac

Keine 24 Stunden sind seit unserem gestrigen Verweis auf die neue Eye-Fi Applikation für iOS-Nutzer vergangenen, mit denen sich die Fotos der drahtlosen SD-Speicherkarten jetzt noch ein bisschen schöner als bislang von der eigenen Digital-Kamera an iPhone und iPad übertragen lassen. Jetzt legt der Zubehör-Anbieter nach. So

23.04.2014 16:50 Uhr, iFun.de, Permalink

Enttäuschende Quartalszahlen bei ARM

Einige Stunden vor Apple hat bereits der britische Prozessor-Entwickler ARM seine Quartalszahlen bekannt gegeben. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist ARMs Lizenzgeschäft mit Prozessor-Designs für Mobilgeräte im ersten Quartal 2014 nur marginal gewachsen. Verantwortlich dafür sind laut ARM das enttäuschende Weihnachtsgeschäft mit High-End-Smartphones und höhere Lagerbestände bei Prozessor-He

23.04.2014 16:50 Uhr, MacTechNews, Permalink

Programmiersprache: Go 1.3 kommt für Solaris, Plan 9 und NaCL

Die erste Beta der Programmiersprache Go 1.3 steht bereit. Die Version unterstützt erstmals Solaris, Plan 9 und Googles Native-Client-Architektur. (Google, Programmiersprache)

23.04.2014 16:35 Uhr, golem, Permalink

GyroDrums, Ferchau & Zapp: Drei Apps aus der zweiten Reihe

Neben den hochglanzpolierten Apps, den zu gleichen Teilen in den USA und Deutschland populären, den mit mehreren Millionen an Risikokapital vorfinanzierten und den Design-Überfliegern, bietet Apples Softwarekaufhaus auch in der zweiten Reihe eine Handvoll Anwendungen, die es oft nicht auf das Radar des durchschnittlichen App Store-Besuchers schaffen.

23.04.2014 16:20 Uhr, iPhone-ticker, Permalink

Bloatware: Samsung-Nutzer meiden Samsung-Apps

Der koreanische Hersteller Samsung ist bekannt dafür, seine Geräte mit etlichen eigenen mehr oder weniger brauchbaren Apps auszustatten. Derartige "Bloatware" nimmt aber vor allem Speicherplatz weg und wird (Weiter lesen)

23.04.2014 16:05 Uhr, WinFuture.de, Permalink

23.04.2014 16:00 Uhr

In-App-Käufe: App Store zeigt nach iOS 7.1.1 Update deutliche Hinweise an

Das neueste iOS-Update 7.1.1 stellt nun die Apps innerhalb der App Store-App mit einem klaren Hinweis der Verfügbarkeit von In-App-Käufen dar. Sollte es sich beispielsweise um kostenlose Apps drehen, so wissen Nutzer sofort Bescheid, dass entsprechende kostenpflichtige Optionen von den Entwicklern angeboten werden. Die Einblendungen von diesen Hinweisen erfolgt direkt unter dem Preis der App im Bildschirm der Charts sowie bei Suchergebnissen, sodass diese kaum mehr zu übersehen sind. Apple reagiert hierbei möglicherweise auf die Kritik diverser Eltern, deren Kinder vermehrt Angebote sogenannter Freemium-Apps genutzt haben und somit immense Kosten verursachten. Nach einem Prozess in den USA im Februar 2013,

23.04.2014 15:50 Uhr, MACNOTES.DE, Permalink

ARM: Smartphone-Verkäufe ziehen bald wieder an

Beim Chip-Designer ARM geht man davon aus, dass sich die Nachfrage bei Smartphones in der zweiten Hälfte des Jahres wieder deutlich steigert. Wegen einer enttäuschenden Entwicklung gegen Ende 2013 musste ARM (Weiter lesen)

23.04.2014 15:35 Uhr, WinFuture.de, Permalink

Arin: IPv4-Adressen in Nordamerika nähern sich dem Ende

Der Vergabestelle für IP-Adressen in Nordamerika - Arin - gehen die IPv4-Adressen aus. Es steht nur noch ein /8-Netz zur Verfügung. (Internet, iWork)

23.04.2014 15:35 Uhr, golem, Permalink

Werbung auf mobilen Endgeräten: Googles Android zieht erstmals an Apple vorbei

Laut den Marktforschern von Opera Mediaworks konnte Android zum ersten Mal einen höheren Traffic der Mobilanzeigen als Apples iOS aufweisen. Von Januar bis März 2014 beläuft sich der Anteil von Googles Betriebssystem auf 42,83 Prozent. Damit verdrängt Android den Konkurrenten iOS mit 38,17 Prozent auf den zweiten Platz. Im Vergleich zum vorherigen Quartal konnte sich Google um 5,1 Prozentpunkte steigern. Der iOS-Anteil reduzierte sich hingegen um 5,2 Punkte. Nach Android und iOS folgen zudem Nokias Symbian sowie BlackBerry OS und Windows. Trotz dieser Verteilung der Marktanteile generiert Apple durch die Anzeigen auf den iPhones, iPads und iPod touch-Modellen noch immer

23.04.2014 15:20 Uhr, MACNOTES.DE, Permalink

StackSocial: Softwarepaket verpackt 9 Mac-Apps für $6

Die in regelmäßigen Abständen von der Webseite StackSocial angebotenen Softwarepakete kennt ihr bereits vom vergangenen Aktionen. Nun bietet das Portal, dessen Erlöse grundsätzlich auch immer sozialen Einrichtungen zu Gute kommen, das “Name Your Own Price” Mac Bundle in Version 5.0 an und kombiniert neun Mac OS X-Applikationen

23.04.2014 15:20 Uhr, iFun.de, Permalink

Google unterstützt Samsung im Patentstreit mit Apple

Der große Patentstreit zwischen Apple und Samsung, der derzeit vor dem kalifornischen Bundesgericht in San Jose ausgefochten wird, zieht immer deutlicher auch den Android-Entwickler Google mit hinein. So bestätigte der Google-Anwalt James Maccoun gestern die Echtheit einiger E-Mails, in denen Google dem südkoreanischen Hardware-Hersteller verspricht, in Bezug auf einige konkrete Vorwürfe die V

23.04.2014 15:20 Uhr, MacTechNews, Permalink

Animierte iPhone 6-Konzepte spielen mit der Idee eines iPhone 6c

Apples Quartalszahlen-Veröffentlichung steht kurz bevor, die diesjährige WWDC-Entwicklerkonferenz öffnet bereits in 39 Tagen ihre Pforten; und wir warten auf die kommenden iPhone-Generation. Eine Frage die bislang noch nicht geklärt und von den Berichterstattern weitgehend umlaufen wurde: Wird auch das iPhone 6 wider mit einem preiswerteren Kunststoff-Modell im Schlepptau einlaufen? Sollte Apple sich in diesem Jahr

23.04.2014 15:05 Uhr, iPhone-ticker, Permalink

Flappy 48: Zahlen statt Vögel

Eine sehr große Portion Flappy Bird, dazu Elemente aus Spielen wie Threes! und 2048 - schon ist ein ganz neues, eigenständiges Spiel entstanden, das sich im sozialen Netz zum kleinen Hype mausert. (Nintendo, Android)

23.04.2014 15:05 Uhr, golem, Permalink

23.04.2014 15:00 Uhr

Die chinesische Regierung bleibt bei Windows XP

Der Betriebssystem-Oldie Windows XP ist seit Anfang des Monats offiziell im Ruhestand, am 8. April hat Microsoft den regulären Support beendet. Die chinesische Regierung will aber dennoch bei XP bleiben, da (Weiter lesen)

23.04.2014 14:50 Uhr, WinFuture.de, Permalink

Port 32764: Netgear will angebliche Router-Lücke schließen

Trotz eines Patches sollen Netgear-Router weiterhin eine Sicherheitslücke aufweisen. Das Unternehmen will die Vorwürfe prüfen und notfalls weitere Updates bereitstellen. (WLAN, Netzwerk)

23.04.2014 14:50 Uhr, golem, Permalink

Darknet: Grams - eine Suchmaschine für Drogen

Sie sieht aus wie Google und funktioniert auch genau so: Grams ist die bisher nützlichste Suchmaschine fürs Tor-Netz, durchsucht aber leider nur Märkte für Drogen und Waffen. (Google, Suchmaschine)

23.04.2014 14:35 Uhr, golem, Permalink

Neue iPad-Cover von Logitech

Logitech präsentiert zum Start der wärmeren Monate des Jahres drei neue Cases für iPad Air und iPad mini (normal + Retina), die das jeweilige Gerät zuhause oder unterwegs schützen. Das Modell Hinge bewahrt das iPad nicht nur vor Kratzern, Stößen und Spritzern, sondern bietet zudem ein besonderes Feature: die stufenlos verstellbare Halterung innerhalb eines 50-Grad-Sichtbereichs. (Video: htt

23.04.2014 14:35 Uhr, MacTechNews, Permalink

JDI: Stromsparendes 4K-Display für 10-Zoll-Tablets

Das von Sony, Toshiba und Hitachi gegründete Joint-Venture Japan Display hat ein neues 10,1-Zoll-Display für Tablets vorgestellt, das mit einer 4K-Auflösung von 3840x2160 Pixeln aufwartet und trotz seiner (Weiter lesen)

23.04.2014 14:20 Uhr, WinFuture.de, Permalink

Netmundial-Konferenz: Netzaktivisten frustriert über "Farce" der Internetkontrolle

Auf einer Konferenz in Brasilien wird über die zukünftige Verwaltung des Internets diskutiert. Netzaktivisten halten den geplanten Ansatz für eine Illusion. Auch das Thema Massenüberwachung komme zu kurz. (DNS, Netzneutralität)

23.04.2014 14:05 Uhr, golem, Permalink

Kitkat-Smartphone: Samsungs Galaxy Ace Style kommt früher

Samsung wird das Galaxy Ace Style früher als geplant auf den deutschen Markt bringen. Das Smartphone mit Android 4.4 alias Kitkat soll bereits kommenden Monat für 160 Euro in den Handel kommen. Das Style-Modell ist eine technisch abgespeckte Variante des Galaxy Ace 3. (Smartphone, Android)

23.04.2014 14:05 Uhr, golem, Permalink

23.04.2014 14:00 Uhr

App Store „warnt“ ab sofort vor In-App-Käufen

„Hol Dir knuddelig süße Tiere!“, das Freischalten des „Lutscherhammers“ und ähnliche Angebote locken besonders in Gratis-Spielen für iOS, per In-App-Kauf eben doch Geld auszugeben. Unter iOS und in iTunes weist Apple jetzt noch früher darauf hin, welche Apps auf dieses Geschäftsmodell setzen.Zum Jahreswechsel legte Apple 32,5 Millionen US-Dollar für Entschädigungen von Eltern beiseite, deren Kinder auf ihren iOS-Geräten ohne Verständnis für die Kosten munter Erweiterungen für vermeintliche Gratis-Spiele zusammengekauft hatten. Tim Cook kommentierte, Apple betreibe hohen Aufwand, derartige (Weiter lesen)

23.04.2014 13:35 Uhr, Maclife, Permalink

NYPD-Eigentor: Polizeigewalt statt Freund und Helfer

Social Media kann ein ausgezeichneter PR- und Marketing-Kanal sein, man kann über Twitter und Co. aber auch hervorragend in einen Fettnapf treten. Die New Yorker Polizei wollte ersteres, brachte aber letzteres (Weiter lesen)

23.04.2014 13:35 Uhr, WinFuture.de, Permalink

Kabel-Adapter: “Jimi” vereinfacht Zugang zum iMac USB-Port

Mit seiner USB-Erweiterung Jimi hat der Zubehör-Anbieter Bluelounge einen USB-Adapter für die aktuellen iMac-Modelle vorgestellt, der den universellen Peripherie-Anschluss zur besseren Erreichbarkeit nach vorne auslagert. Jimi setzt dabei auf ein ähnliches Konzept wie die noch vier Tage laufende Kickstarter-Kampagne des “iMacompanion“. Anstatt sich jedoch für

23.04.2014 13:35 Uhr, iFun.de, Permalink

Microsoft schließt sich Wireless-Charging-Allianz an

Microsoft hat sich der Power Matters Alliance (PMA) angeschlossen, die sich der Förderung eines Standards für die drahtlose Stromversorgung von mobilen Geräten verschrieben hat. Wahrscheinlich soll Wireless (Weiter lesen)

23.04.2014 13:20 Uhr, WinFuture.de, Permalink

WhatsApp-Konkurrenten: Threema und Viber erhalten Updates

Seit der Übernahme von WhatsApp durch Facebook vor zwei Monaten ist das Interesse an Alternativen zu dem übermächtigen Kurznachrichtendienst gestiegen. Je nach Land werden dabei allerdings unterschiedliche Apps bevorzugt. In Deutschland machte besonders Threema des Schweizer Unternehmens Kasper Systems auf sich aufmerksam, da es echte End-to-End-Verschlüsselung verspricht. In seiner neuen Vers

23.04.2014 13:20 Uhr, MacTechNews, Permalink

FaceTime-Gespräche: iOS 6 lässt sich nicht mehr anwählen

Apples Skype-Konkurrenz, die Videotelefonie via FaceTime, sorgt unter iOS 6 für Probleme. Nutzer, die sich bislang noch gegen die Aktualisierung auf Apples aktuelle iOS-Version gewehrt haben, können unter iOS 6 keine Verbindungen mehr aufbauen, bzw. entgegen nehmen. Unter anderem berichtet ifun.de Leser Pleja:

23.04.2014 13:05 Uhr, iPhone-ticker, Permalink

In Test: Hitman Go

Das Morden geht weiter. Mit Hitman Go schicken Square Enix ihren Profi-Killer Agent 47 auf Apples Touch-Geräte. Nach Deus Ex: The Fall die zweite Umsetzung einer großen hauseigenen Marke. Diesmal backt man allerdings deutlich kleinere, aber dafür nicht minder schmackhafte Gaming-Brötchen. Schleichen hat noch immer oberste Priorität! Der Spieler dirigiert den Mörder auf vorgegebenen Pfaden durch von Bodyguards patrouillierte Dioramen. Wie bei einem Brettspiel geht es Zug um Zug – es gilt die Bewegungsmuster der Gegner zu erkennen, um sich dann mordend in deren Rücken zu begeben oder diese (Weiter lesen)

23.04.2014 13:05 Uhr, Maclife, Permalink

Evernote-Konkurrent NoteSuite für OS X und iOS derzeit zum Schnäppchen-Preis erhältlich

Schnell notieren! Evernote-Konkurrent NoteSuite ist derzeit für OS X und iOS zum Schnäppchen-Preis erhältlich. Aber nur begrenzte Zeit. Das Notizbuch für iPad und Mac bringt Ordnung in den beruflichen oder privaten Alltag und hilft den Überblick zu behalten. Im Juni 2013 war NoteSuite die bestverkaufte App für das iPad in den USA, die Mac-Version wurde letztes Jahr in den Kreis der Mac Apps des Jahres 2013 aufgenommen. Nun bietet Theory.io NoteSuite als Sonderangebot an. Vom 23. bis 30. April 2014 gibt es NoteSuite für das iPad für 99 Cent und die NoteSuite für den Mac für 4,49 Euro (Weiter lesen)

23.04.2014 13:05 Uhr, Maclife, Permalink

Patentkrieg: Google und Samsung wollten gemeinsam gegen Apple kämpfen

Über die Rolle von Google im Patentrechtstreit Apple gegen Samsung wurde schon einige Male spekuliert. Nun ist bei einer Anhörung ein Video gezeigt wurden, dass belegt, wie Google-Syndikus James Maccoun Samsung eine Wiedergutmachung für den Rechtsstreit anbietet. Google soll demnach eine Kostenübernahme im Falle der Niederlage gegen Apple angeboten haben und bereit sein, Anwaltskosten teilweise zu übernehmen. Google und Samsung haben sich im Kampf gegen Apple noch ganz anders verbündet, als bisher bekannt. Wie MacWorld und Re/Code übereinstimmend von den jüngsten Gerichtsterminen (Weiter lesen)

23.04.2014 13:05 Uhr, Maclife, Permalink

Neue Entwürfe: So schick könnten das iPhone 6s und iPhone 6c aussehen

Bis Apple den iPhone-5s-Nachfolger offiziell präsentiert, bleiben aufgrund von meist asiatischen Leaks und einer gehörigen Portion Wunschdenken ausreichend Möglichkeiten, Konzepte für das nächste iPhone zu entwickeln. Doch auch zum iPhone Anno 2016 machen sich Designer bereits Gedanken, so auch Martin Hajek zum iPhone 6s und iPhone 6s.Die von Hajek in Kooperation mit nowhereelse.fr erstellten Konzepte zeigen das iPhone 6s als eine Mischung des aktuellen iPhones mit dem iPad Air: In Gold und Spacegrau gehalten, jedoch deutlich dünner und mit dem vom Air bekannten abgerundeten Ecken. Die (Weiter lesen)

23.04.2014 13:05 Uhr, Maclife, Permalink

WhatsApp meldet eine halbe Milliarde Nutzer

Die Messenger-App WhatsApp hat trotz der Übernahme durch Facebook weiterhin nicht an Popularität verloren und verzeichnet nun 500 Millionen aktive Nutzer. Dies meldet WhatsApp in einem Beitrag auf dem offiziellen Blog. Aus dem Blogbeitrag geht ebenso hervor, dass sich WhatsApp vor allem in den Ländern Brasilien, Indien, Mexiko und Russland etablieren und zahlreiche Neukunden gewinnen konnte. Pro Tag beläuft sich demnach die Anzahl der verschickten Fotos auf mehr als 700 Millionen. Des Weiteren versenden die Nutzer auf der ganzen Welt gut 100 Millionen Videos täglich. 70 Prozent der deutschen Smartphone-Nutzer verwenden WhatsApp Hierzulande ist WhatsApp ebenso weiter auf dem Vormarsch.

23.04.2014 13:05 Uhr, MACNOTES.DE, Permalink

Zalando: Onlinekleiderhändler schließt einen Standort

Zalando schließt eine Niederlassung bei Potsdam. Ein Teil der Mitarbeiter soll in anderen Standorten beschäftigt werden. Zalando steht derzeit wegen der Arbeitsbedingungen in der Kritik. (Onlineshop, Wirtschaft)

23.04.2014 13:05 Uhr, golem, Permalink

23.04.2014 13:00 Uhr

iPhone 6: Die bisher realistischsten Renderings

Designer Martin Hajek versorgt uns mit den wohl derzeit realistischsten Renderings des kommenden iPhone 6, die auf den MacFan-Blaupausen basieren. weiterlesen

23.04.2014 12:50 Uhr, BENM.AT, Permalink

Apple vs. Samsung: Google versprach Samsung Hilfe im Patentstreit mit Apple

Im zweiten großen Verfahren zwischen Apple und Samsung haben die iPhone-Macher Dokumente vorgelegt, die eine ungewöhnliche Garantie von Google belegen. Die Androidentwickler sahen demnach den Patentstreit mit Apple voraus und wollten in diesem Fall Samsung helfen. (Google, Apple)

23.04.2014 12:35 Uhr, golem, Permalink

60 Tage bei Facebook: WhatsApp zählt nun 500 Millionen aktive Nutzer

Gut zwei Monate nach der Übernahme durch Facebook zählt der Messenger-Dienst WhatsApp nun 500 Millionen aktive Nutzer. Damit wuchs der Dienst in den vergangenen Wochen um 20 Millionen Nutzer, nachdem Ende März bereits die Grenze von 480 Millionen Nutzer überschritten wurde. Besonders stark ist das Wachstum laut WhatsApp in Brasilien, Indien, Mexiko und Russland. Weltweit werden neben Textnachr

23.04.2014 12:35 Uhr, MacTechNews, Permalink

OS X: Apples Beta-Programm ermöglicht einfachen Zugang zu Vorabversionen

Apple hat nun ganz offiziell das Beta Seed Programm öffentlich gemacht, mit dem es Jedermann möglich ist, sich mit seiner Apple ID für das Programm anzumelden, um am Beta-Programm für Mavericks teilzunehmen und die jeweils aktuelle Vorabversion auf seinem Rechner zu installieren. Bisher war es bei Apple

23.04.2014 12:20 Uhr, iFun.de, Permalink

Reprap: "Waschmaschinen werden auch nur 5% der Lebenszeit verwendet"

Ein 3D-Drucker gehört in jeden Haushalt, sagt der Reprap-Erfinder Adrian Bowyer. Er erklärt weshalb, und wieso wir schon auf dem besten Wege dahin sind. (Prozessor, Rapid Prototyping)

23.04.2014 12:20 Uhr, golem, Permalink

Deadcore: Indiegames-Turmbesteigung für PC, Mac und Linux

So schnell wie möglich einen gigantischen Turm hochklettern: Das ist die Hauptaufgabe in Deadcore. Das Spiel des kleinen französischen Entwicklerstudios 5 Bits Games soll im Sommer 2014 erscheinen. (Steam, Namco Bandai)

23.04.2014 12:20 Uhr, golem, Permalink

Update für AirPort Extreme und Time Capsule stopft schwerwiegende Sicherheitslücke

Apple hat mit einem Update für AirPort Extreme und Time Capsule reagiert und damit eine schwerwiegende Sicherheitslücke gestopft. Diese wurde durch Heartbleed ausgelöst und betraf nur unter bestimmten Voraussetzungen die jüngste Geräte-Generation. Mit dem Update für AirPort Extreme und Time Capsule hat Apple auf die Sicherheitslücke Heartbleed und die OpenSSL-Schwachstelle reagiert. Das Update, AirPort Base Station Firmware Update 7.7.3, ist nur für AirPort Extreme und Time Capsule mit 802.11ac nötig, die im Juni 2013 eingeführt wurden.Macworld zitiert Apple dazu, dass mit dem (Weiter lesen)

23.04.2014 12:09 Uhr, Maclife, Permalink

Spam: AOL bekämpft Spam mit Verschärfung der DMARC-Einstellung

Mit einer unpopulären Maßnahme will AOL gegen Spam vorgehen: Das Unternehmen hat seine DMARC-Einstellung verschärft. Yahoo hat sich damit kürzlich den Unmut seiner Nutzer zugezogen. (Spam, AOL)

23.04.2014 12:05 Uhr, golem, Permalink

23.04.2014 12:00 Uhr

Apple veröffentlicht Sicherheitsupdates für Mavericks, Mountain Lion und Lion

Nicht nur für iOS hat Apple ein Update, sondern auch für die noch unterstützten Versionen von OS X: Mavericks, Mountain Lion und Lion erhalten das Sicherheitsupdate 2014-002, das auch Safari 7.0.3 enthält. Apple empfiehlt allen Anwendern, dass Update zu installieren.Geschlossen werden verschiedene Sicherheitslücken in Systemkomponenten und mitgelieferten Programmen. So konnte mit einer speziell präparierten PDF-Datei und Mountain Lion eine Anwendung zum Absturz gebracht oder beliebiger Code ausgeführt werden. In ImageIO von Mavericks existierte ein Buffer-Overflow-Fehler und Lion ist von (Weiter lesen)

23.04.2014 11:53 Uhr, Maclife, Permalink

Schutz für das iPad: Logitech präsentiert neues Tastaturcover und weitere neue iPad-Hüllen

„Die andere Hälfte Ihres iPads“ nennen die Schweizer ihre iPad-Tastaturhülle Ultrathin, die ab dem Mai in noch dünner, leichter und mit justierbarem Anstellwinkel ausgeliefert wird. Mit den weiteren Hüllen Hinge, Big Bang und Turnaround widmet Logitech je ein Produkt einer Anwendungssituation.Das vor zwei Jahren am Markt eingeführte Tastaturcover Ultrathin hat sich mit dem iPad weiterentwickelt, erklärt Logitech in seiner Pressemeldung. Der im Betrachtungswinkel verstellbare Einsteck-Schacht hält das iPad an seinen Magneten und verbindet es mit dem nurmehr 6,4 Millimeter dünnen Keyboard, (Weiter lesen)

23.04.2014 11:53 Uhr, Maclife, Permalink

Remote Desktop: Preview-App für WP8.1 erschienen

Microsoft bietet für Android sowie iOS und OS X seit vergangenem Herbst eine Remote-Desktop-App an, eine Ausgabe für das eigene mobile Betriebssystem Windows Phone fehlte aber bisher. Letztere hat sich (Weiter lesen)

23.04.2014 11:53 Uhr, WinFuture.de, Permalink

Mac OS X: Sicherheitsupdate und Beta-Versionen für alle

Apple verändert seine Strategie bei der Verteilung von Vorabversionen von Mac OS X. Die ohnehin nicht funktionierenden Geheimhaltungsklauseln werden jedoch beibehalten. Außerdem hat Apple ein Sicherheitsupdate für Mac OS X 10.7.5 und neuer veröffentlicht. (Apple, Mac OS X)

23.04.2014 11:50 Uhr, golem, Permalink

Fernsehsuche: App für Mediatheken jetzt iPhone-kompatibel

Die als iPad-Applikation gestartete Anwendung “Fernsehsuche” (AppStore-Link) lässt sich nun auch auf dem iPhone einsetzen. Der durch sein gestriges Update zu Universal-Anwendung aufgewertet Download bietet euch die Möglichkeit, den Inhalt der öffentlich-rechtlichen TV-Mediatheken zu durchsuchen und spielt anschließend ausgewählte Serien, Filme und Dokumentationen ab.

23.04.2014 11:39 Uhr, iPhone-ticker, Permalink

Onlinemodus: Civ 3 und 4 sowie Borderlands ziehen um

Wegen der Abschaltung von Gamespy stellt 2K Games die Serveranbindung der Onlinemodi von Civilization 3 und 4 sowie von Borderlands auf Steam um. Bei älteren Titeln wie Rune und Stronghold 2 werden die Onlinefunktionen deaktiviert. (Steam, Civilization)

23.04.2014 11:35 Uhr, golem, Permalink

App Store konkretisiert Altersbeschränkungen und markiert Freemium-Apps

Mit dem Start von iOS 7.1.1 treten auch kleinere Änderungen im App Store auf. Die Entwickler wurden heute per E-Mail darüber informiert, dass sie künftig Details über die Altersfreigabe ihrer Apps angeben können. Alle Apps besitzen ein „Rating“ der Altersempfehlung von 4+ bis 17+. Das Etikett „No Rating“ führt automatisch dazu, dass die Anwendung oder das Spiel nicht im App Store verkauft wird

23.04.2014 11:35 Uhr, MacTechNews, Permalink

Apple gibt Zugriff auf OS X Betas für Alle frei

Ab sofort müssen Mac-Besitzer nicht mehr Mitglied des kostenpflichtigen Developer-Programms von Apple sein, um eine Beta von Mac OS X herunterzuladen: Apple erlaubt ab sofort allen den Zugriff auf die Beta-Versionen.Zur Teilnahme am OS X Beta Seed Programm müssen lediglich die Nutzungsbedingungen akzeptiert werden. Anschließend wird das Beta Access Utility heruntergeladen, die Beta-Version selbst stellt Apple über den Mac App Store zur Verfügung.Die Nutzungsbedingungen verpflichten dazu, keine vertraulichen Informationen über Beta-Versionen weiterzugeben. Apple empfiehlt, vor dem (Weiter lesen)

23.04.2014 11:07 Uhr, Maclife, Permalink

Twitter: Neue Profilansicht live für Jedermann

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat die erst vor wenigen Wochen vorgestellten, neuen Web-Profilansichten jetzt für alle Nutzer aktiviert. Interessierte Twitter-User können sich die größere Web-Ansicht nun mit einem Klick auf diesen Link freischalten und anschließend sowohl mit größeren Header-Bildern als auch mit neuen Profil-Informationen versehen. Neben der Anzeige größerer Grafiken ändert das neue Twitter-Profil auch die Darstellung eurer Timeline. So werden eure “besten

23.04.2014 11:05 Uhr, iFun.de, Permalink

Update für Real Racing 3: EA verärgert einige Spieler mit Werbeeinblendungen

Mit dem neuen Update für Real Racing 3 verärgert Electronic Arts einige Stammspieler, da EA nun an vielen Stellen Google Ads einblendet. Darüber dürften auch die Werbetreibenden verärgert sein, da die Banner mitunter nicht funktionieren. Wir konnten sie jedoch mit einem In-App-Einkauf loswerden. (Rennspiel, Onlinewerbung)

23.04.2014 11:05 Uhr, golem, Permalink

Instant Messenger: Whatsapp hat eine halbe Milliarde Nutzer

Der Kurznachrichtendienst Whatsapp zählt nach eigenen Angaben 500 Millionen aktive Nutzer. Die meisten Neukunden in den vergangenen Monaten kommen aus nichteuropäischen Ländern. (Instant Messenger, Soziales Netz)

23.04.2014 11:05 Uhr, golem, Permalink

Grafikkarte: Radeon R9 295X2 für 1.500 Euro verfügbar

AMDs Dual-GPU-Karte mit integrierter Wasserkühlung ist bei ersten Hardwareversendern lieferbar, aber bisher viel teurer als erwartet. Auch eine kurze Liste mit kompatiblen Netzteilen hat AMD nun vorgelegt, darauf finden sich aber nur wenige teure Geräte mit weit über 1.000 Watt. (AMD, Grafikhardware)

23.04.2014 11:05 Uhr, golem, Permalink

Sicherheitsupdates für Pages, Keynote und Numbers (iOS)

Das letzte größere Update von iWork für Mac, iOS und iCloud ist erst einige Wochen alt, da veröffentlicht Apple bereits die nächste Aktualisierung. Die iOS-Apps von Pages, Keynote und Numbers sind jetzt in Version 2.2.1 verfügbar. Neue Funktionen sucht man vergeblich – dafür hat Apple für eine Verbesserung der Stabilität gesorgt und Fehlerkorrekturen integriert, auf die aber nicht näher eingeg

23.04.2014 11:05 Uhr, MacTechNews, Permalink

23.04.2014 11:00 Uhr

Apple zeigt neuen iPhone-5s-Werbespot "Powerful"

Gesundheitscheck, Navigation und musizieren - der neue Werbespot für das iPhone 5s zeigt, wie das Apple-Smartphone in verschiedenen Situationen nützlich sein kann. "Powerful" ist der erste iPhone-Werbespot seit Apples "Misunderstood"-Weihnachtswerbung.Das Werbebudget hatte Apple in der Zwischenzeit auf die "Your Verse"-Kampagne für das iPad und etliche Webspots für das iPhone 5c konzentriert. Der neue "Powerful"-Spot ist ein typischer iPhone-Werbespot, allerdings mit einem neuen Slogan: "You're more powerful than you think". Auch die Auswahl der Darsteller ist vertraut: Kreative, aber (Weiter lesen)

23.04.2014 10:54 Uhr, Maclife, Permalink

OnePlus One: Edel-Smartphone zum kleinen Preis

Die von einem ehemaligen Chef des chinesischen Smartphone-Herstellers Oppo unter Beteiligung des CyanogenMod-Teams gegründete neue Firma OnePlus hat soeben ihr mit einigen Vorschusslorbeeren versehenes erstes (Weiter lesen)

23.04.2014 10:54 Uhr, WinFuture.de, Permalink

Apple präsentiert neuen Spot zum iPhone 5s

In der Nacht zum Mittwoch veröffentlichte Apple einen neuen Werbespot zum aktuellen Smartphone-Flaggschiff iPhone 5s. Apple zeigt mit diesem Clip auf, wie vielfältig die kreativen Möglichkeiten mithilfe von passenden Apps sind. Der 90 Sekunden lange Clip mit dem Titel „Powerful“ wurde zuerst auf dem offiziellen YouTube-Kanal von Apple freigegeben. Sehr auffällig ist bei diesem Spot, dass das Apple iPhone 5s stets im Fokus steht und in den verschiedensten Situationen dargestellt wird. Im Hintergrund läuft zudem der Song „Gigantic“ der Band Pixies. Die Werbung startet hierbei, wie ein Musiker sein iPhone 5s nutzt, um seine E-Gitarre mit der App AimpliTube zu (). Weiterlesen!

23.04.2014 10:50 Uhr, MACNOTES.DE, Permalink

500.000.000 setzen auf WhatsApp – 25 Millionen Neuanmeldungen pro Monat

Wie viele aktive Nutzer der Instant-Messenger WhatsApp momentan für sich verbuchen kann? 500 Millionen. Entwas anschaulicher gerechnet: Jeder Einwohner Dänemarks; mal einhundert! Unbeeindruckt von den medialen Abgesängen auf den Messenger, zu der sich im Rahmen der Facebook-Übernahme nicht nur der Focus hinreißen ließ, vermelde

23.04.2014 10:39 Uhr, iPhone-ticker, Permalink

Windows Phone 8.1 ist bereits auf 1,5 Mio. Geräten

Die lange Wartezeit auf das Update auf Windows Phone 8.1 zeigt Wirkung, da ungewöhnlich viele Nutzer des mobilen Microsoft-Betriebssystems bereits die Preview installiert haben: Beachtliche 3,1 Prozent haben (Weiter lesen)

23.04.2014 10:39 Uhr, WinFuture.de, Permalink

Der Start der iWatch könnte das Ende des iPod bedeuten

Da heute Abend Apples Quartalszahlen für das erste Viertel 2014 verkündet werden, laufen sich die Experten schon einmal warm und verkünden ihre Prognosen und Erwartungen. Das Übertreffen oder Unterbieten solcher Erwartungen hat oftmals Einfluss auf die öffentliche Meinung zu den Quartalszahlen und die kurzfristige Entwicklung des Börsenkurses. Dabei wird sich nicht nur über die konkreten Za

23.04.2014 10:35 Uhr, MacTechNews, Permalink

Apple Update-Reigen setzt sich fort

Nachdem Apple gestern bereits ein kleines Update für iOS veröffentlicht hat, stellte der Hersteller in der Nacht weitere Wartungsupdates für diverse Produkte bereit. Hier ein kleiner Überblick: • AirPort der neueren Generation und auch die TimeCapsule erhalten ein Firmware-Update auf Version 7.7.3. Damit soll vor allem im Hinblick auf die Heartbleed-Sicherheitslücke ein Loch gestopft werden. • iWork für iOS erhielt ebenfalls ein Update. Die drei Apps bekommen jeweils Verbesserungen bei der Stabilität und Fehlerkorrekturen geliefert. Außerdem gibt es wohl kleinere Optimierungen bei den Werkzeugen. • Sicherheitsupdates für Mavericks, Mountain Lion und Lion. Die noch unterstützten Betriebssystem-Varianten erhalten über die Software-Aktualisierung

23.04.2014 10:20 Uhr, MACNOTES.DE, Permalink

Triple-Level-Cell: 15 Nanometer für Flash-Speicher

Sandisk und Toshiba haben den Start der 15-Nanometer-Fertigung für Flash-Speicher mit TLC-Technik angekündigt. Ab Frühsommer 2014 soll die Produktion von 16-GByte-Bausteinen mit Triple-Level-Cells beginnen. (Speichermedien, Storage)

23.04.2014 10:20 Uhr, golem, Permalink

AirSonos, Play und weitere Sonos-Hacks für iPhone und Mac

Um eure Sonos-Lautsprecher fernbedienen zu können, bietet sich derzeit eigentlich nur die offizielle Sonos-Applikation an. Verfügbar für Windows, Mac und iOS lässt die offizielle Hausanwendung jedoch einige Funktionen vermissen, die die Sonos-Kunden (nicht oft, aber regelmäßig) über die stellenweise stark verschalteten Wege durch das Sonos-Menu fluchen lassen. Sonos selbst

23.04.2014 10:09 Uhr, iPhone-ticker, Permalink

Oneplus One: Cyanogenmod-Smartphone mit Topausstattung für 270 Euro

Oneplus hat alle Details zum One-Smartphone veröffentlicht: Mit gerade einmal 270 Euro hat das Smartphone mit Oberklassenausstattung den Preis eines Mittelklassegeräts. Allerdings wird es nicht einfach, das erste Cyanogenmod-Smartphone überhaupt zu bekommen. (Smartphone, Android)

23.04.2014 10:05 Uhr, golem, Permalink

Powerful: Neuer Werbespot zum iPhone 5s

Mit dem in der Nacht erschienenen iPhone-5s-Werbespot "Powerful" schlägt Apple neue Töne an und greift dafür auf den Song "Gigantic" der Pixies zurück. Im Spot werden in diesem Zusammenhang die vielen verschiedenen Einsatzmöglichkeiten des iPhone 5s gezeigt. Neben Musik-Apps stehen unter anderem noch die Video-Aufnahme mit Slow-Motion, die Foto-Funktion und Fitness-Apps im Mittelpunkt des Gesc

23.04.2014 10:05 Uhr, MacTechNews, Permalink

23.04.2014 10:00 Uhr

Microsoft: Xbox One wagt sich im September 2014 nach Japan

Als letzte Next-Gen-Konsole soll im September 2014 auch die Xbox One in Japan auf den Markt kommen. Der Vorgänger Xbox 360 war in dem Land alles andere als ein Verkaufserfolg. (Microsoft, Playstation 4)

23.04.2014 09:50 Uhr, golem, Permalink

Apple startet erstmals freien Beta-Zugang für OS X

Der kalifornische Hersteller Apple hat angekündigt, dass künftig auch Nicht-Entwickler Zugriff auf neue Vorab-Versionen seines Desktop-Betriebssystems erhalten werden. Anmeldungen für die "Appleseed Beta" sind (Weiter lesen)

23.04.2014 09:39 Uhr, WinFuture.de, Permalink

Smartphones: Experten erwarten Stagnation bei Apple

Im zurückliegenden Geschäftsquartal erwarten Experten eine Stagnation bei Apple. Der iPhone-Konzern wird zwar wieder Milliarden verdienen - dennoch wird die Börse enttäuscht sein. Der am Mittwoch anstehende Bericht über das vergangene Vierteljahr dürfte keine Ausnahme werden. (Apple, Mobil)

23.04.2014 09:35 Uhr, golem, Permalink

Updates für AirPort Extreme und Time Capsule mit Heartbleed-Fix

Apple gab schnell Entwarnung. Weder die hauseigenen Betriebsysteme OS X und iOS noch „entscheidende“ Webdienste seien betroffen vom sogenannten Heartbleed-Bug, der in den letzten beiden Jahren das Ausspähen von Nutzerdaten über eine vermeintlich geschützte OpenSSL-Verbindung ermöglichte. Das in der Nacht veröffentlichte Firmware-Update für AirPort Extreme und Time Capsule zeigt aber, dass auch

23.04.2014 09:35 Uhr, MacTechNews, Permalink

AirPort, TimeCapsule und iWork mit Wartungsupdates

AirPort-Update auf Version 7.7.3 Während Apples ältere W-Lan Basisstationen weiterhin auf der Firmware-Version 7.6.4 verharren, können Nutzer der neuen AirPort Extreme und TimeCapsule-Modelle heute fünf Minuten Freizeit für eine schnelle Aktualisierung ihrer W-Lan Infrastruktur einplanen. So hat Apple in der Nacht das AirPort Base Station Firmware-Update auf Version 7.7.3

23.04.2014 09:20 Uhr, iFun.de, Permalink

FaceTime-Update für ältere OS X-Versionen

Vergangene Woche tauchten vermehrte Nutzerklagen über Fehler in Apples Videochat-Programm FaceTime auf. Betroffen waren vor allem Geräte mit älteren Betriebssystemen wie iOS 6 oder OS X 10.6. Während Apple auf seiner Störungsseite für FaceTime als erste Maßnahme vorschlägt, alle Geräte mit den aktuellen Betriebssystemen auszustatten, wurde heute Version 1.0.5 der Desktop-Variante in den Mac Ap

23.04.2014 09:20 Uhr, MacTechNews, Permalink

Kindle Phone: Amazons Smartphone erhält spezielle Bedienung

Zu Amazons erstem Smartphone sind weitere Bedienungsdetails des Geräts bekanntgeworden. So soll sich das Smartphone vor allem durch Kippgesten bedienen lassen. Der Anwender braucht dann nur noch selten auf das Display zu tippen. (Smartphone, Amazon)

23.04.2014 09:05 Uhr, golem, Permalink

Energie: Wasser + Energie = Treibstoff

Die US-Marine erzeugt Flugzeugtreibstoff aus Meerwasser, einer praktisch unbegrenzt verfügbaren Ressource. Das funktioniert und ist zukunftsträchtig. Aber bitte mit einer umweltfreundlichen Stromquelle, sagt ein Experte. (Solarenergie, DLR)

23.04.2014 09:05 Uhr, golem, Permalink

23.04.2014 9:00 Uhr

Kraftvoll. Apples neuer iPhone-Spot

With the power of iPhone 5s, you’re more powerful than you think. – Apples neuer iPhone 5s Clip ist mit seiner Laufzeit von 90 Sekunden nicht nur gut drei mal so lang, wie die durchschnittlichen iPhone-Werbevideos; der jetzt veröffentlichte Spot will sich diesmal auch nicht wirklich auf einen Themenschwerpunkt festlegen, sondern

23.04.2014 08:50 Uhr, iPhone-ticker, Permalink

Apple gibt Zugriff auf OS X Betas für nicht-Entwickler frei

Ab sofort müssen Mac-Besitzer nicht mehr Mitglied des kostenpflichtigen Developer-Programms von Apple sein, um eine Beta von Mac OS X herunterzuladen: Apple erlaubt ab sofort allen den Zugriff auf die Beta-Versionen.Zur Teilnahme am OS X Beta Seed Programm müssen lediglich die Nutzungsbedingungen akzeptiert werden. Anschließend wird das Beta Access Utility heruntergeladen, die Beta-Version selbst stellt Apple über den Mac App Store zur Verfügung. Die Nutzungsbedingungen verpflichten dazu, keine vertraulichen Informationen über Beta-Versionen weiterzugeben. Apple empfiehlt, vor dem (Weiter lesen)

23.04.2014 08:50 Uhr, Maclife, Permalink

WhatsApp knackt Marke von halber Milliarde Nutzer

Der Messenger WhatsApp wurde Anfang des Jahres zum Missfallen so einiger vom sozialen Netzwerk Facebook übernommen. Dem Wachstum der App tat das jedoch keinen Abbruch, man gewann seither 50 Millionen neuer (Weiter lesen)

23.04.2014 08:50 Uhr, WinFuture.de, Permalink

Apple veröffentlicht Sicherheitsupdates für Mavericks, Mountain Lion, Lion

Nicht nur für iOS hat Apple ein Update, sondern auch für die noch unterstützten Versionen von OS X: Mavericks, Mountain Lion und Lion erhalten das Sicherheitsupdate 2014-002, das auch Safari 7.0.3 enthält. Apple empfiehlt allen Anwendern, dass Update zu installieren.Geschlossen werden verschiedene Sicherheitslücken in Systemkomponenten und mitgelieferten Programmen. So konnte mit einer speziell präparierten PDF-Datei und Mountain Lion eine Anwendung zum Absturz gebracht oder beliebiger Code ausgeführt werden. In ImageIO von Mavericks existierte ein Buffer-Overflow-Fehler und Lion ist von (Weiter lesen)

23.04.2014 08:36 Uhr, Maclife, Permalink

Das Kind beim Namen nennen: Apple platziert In-App-Käufe prominent

Abgesehen von der nun schon zum zweiten mal überarbeiteten TouchID-Erkennung, hat die gestern ausgegebene iOS-Aktualisierung auf Version 7.1.1 ihren Nutzern nur wenig offensichtliche Neuerungen beschert. Apples Safari-Browser versteht sich nun auch auf die neu eingeführten Domain-Endungen wie .berlin und .guru – ansonsten jedoch gibt es auf iPhone und iPad so gut

23.04.2014 08:35 Uhr, iFun.de, Permalink

23.04.2014 8:00 Uhr

Kritische Sicherheitslücken beim iPhone und iPad – iOS 7.1.1 behebt Probleme

Mehrere kritische Sicherheitslücken für Apples iPhone und iPad entdeckt. Nutzer sollten das iOS-Update 7.1.1 installieren.

23.04.2014 07:54 Uhr, t3n, Permalink

JustMac.info © Thomas Lohner - Impressum