22.03.2017 08:02 Uhr, Quelle: ZDF heute

Deutscher und Schweizer in den Anden verungl├╝ckt

22.03.17 07:27 | Ein deutscher und ein schweizer Bergsteiger sind in den argentinischen Anden tödlich verunglückt. Wie Rettungskräfte mitteilten, fanden andere Bergsteiger am vergangenen Wochenende zufällig die Leichen des 28-jährigen Deutschen und des 33-jährigen Schweizers am 3.405 Meter hohen Fitz Roy. Die Leiterin des Rettungsteams sagte, die beiden hätten eine Seilschaft gebildet und seien zusammen abgestürzt. Der Absturz geschah aus einer Höhe zwischen 800 und 1.200 Meter an der steilen Poincenot-Bergwand. Der Aufstieg gilt als besonders schwer.

Weiterlesen bei ZDF heute

Digg del.icio.us Facebook email MySpace Technorati Twitter

JustMac.info © Thomas Lohner - Impressum