18.02.2013 08:20 Uhr, Quelle: NETZEITUNG

Gauck trifft Familien der Neonazi-Mordopfer

Für Verstimmung sorgte im Vorfeld die Absage einer Angehörigen. Die Schwester eines Ermordeten wollte nur mit Anwältin zu dem Treffen kommen, was das Bundespräsidialamt aber mit Hinweis auf die begrenzte Zahl von Teilnehmern

Weiterlesen bei NETZEITUNG

Digg del.icio.us Facebook email MySpace Technorati Twitter

JustMac.info © Thomas Lohner - Impressum