22.02.2012 23:50 Uhr, Quelle: ARD Tagesschau

Schwerstes Zugunglück seit Jahrzehnten in Argentinien

Es war ein tragischer Morgen für Hunderte Pendler in Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires. In einem Bahnhof fuhr ein Zug auf einen Prellbock auf. Waggons verkeilten sich. Hunderte Passagiere wurden verletzt, 49 starben. Seit Jahrzehnten gab es kein so schweres Zugunglück in dem Land.

Weiterlesen bei ARD Tagesschau

Digg del.icio.us Facebook email MySpace Technorati Twitter

JustMac.info © Thomas Lohner - Impressum