17.01.2012 03:50 Uhr, Quelle: T-online

DOSB-Sprecher: "Manipulationen von Eigenblut sind verboten"

Der Streit um die UV-Bestrahlung von Blut weitet sich aus. Während der umstrittene Erfurter Sportmediziner seine Handlungen rechtfertigt, hat der DOSB die Praktiken des Arztes als rechtswidrig deklariert. Bei einer Veranstaltung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) im Herbst 2010 war die WADA-Verbotsliste für das folgende Jahr durch Professor Wilfried Kindermann vorgestellt worden. "Dor

Weiterlesen bei T-online

Digg del.icio.us Facebook email MySpace Technorati Twitter

JustMac.info © Thomas Lohner - Impressum